Herobild Alernative Text
Förderungen / Finanzierung

Förder- und Steuertipps für Privatpersonen


Der Vorarlberger Bildungszuschuss

Um bildungs- und leistungsorientierten Menschen Qualifikationserweiterungen zu ermöglichen, fördern das Land Vorarlberg, die Wirtschaftskammer, die Arbeiterkammer sowie der Bund entsprechende Bildungsinitiativen.

www.bildungszuschuss.at
T +43 050 258-4200 (Marlies Fritsch / Marion Ender)





Vorbereitungskurse auf die Lehrabschlussprüfung im Rahmen von LEHRE.FÖRDERN

Gefördert werden Lehrlinge, die einen Vorbereitungskurs auf die Lehrabschlussprüfung besuchen.

www.lehre-foerdern.at
T +43 5522 305-318 (Judith Hämmerle)

  • Unterstützt wird die Teilnahme von Lehrlingen, wenn sie 12 Monate vor Lehrzeitende bzw. maximal 36 Monate nach Lehrzeitende besucht werden
  • Förderbar ist die Teilnahme gemäß den jeweils geltenden „Richtlinien zur Förderung der betrieblichen Ausbildung von Lehrlingen“
  • 100 % der Kosten für genehmigte Kurse (inkl. allfälliger USt.) pro Kursteilnahme
  • Der Förderantrag muss innerhalb von 6 Monaten nach Kursende in der Lehrlings-stelle einlangen. Kurs muss vom Teilnehmer im Vorfeld bereits bezahlt sein





Berufsreifeprüfung - WIFI-Erfolgsbonus bis zu EUR 800,-

Für jede Berufsreifeteilprüfung - Deutsch, Mathematik, Englisch und Fachbereich (wenn kein Entfallgrund vorliegt), die nach dem Kursbesuch im WIFI bestanden wurde, erhalten die Teilnehmer einen WIFI-Erfolgsbonus in Höhe von EUR 200,-

T +43 5572 3894-531
E hellbock.renate@vlbg.wifi.at

  • Besuch der Vorbereitungskurse zur Berufsreifeprüfung im WIFI Vorarlberg
  • EUR 200,- für jede im WIFI bestandene Teilprüfung

Kurskostenförderung durch das AMS

Eine Kurskostenförderung des AMS können Arbeitslose für arbeitsmarktpolitisch sinnvolle Kurse erhalten, die zu einer Erhöhung der Vermittlungschancen auf dem Arbeitsmarkt beitragen. In besonderen Fällen können auch Beschäftigte, deren Einkommen eine bestimmte Höhe nicht überschreitet, gefördert werden.

T Regionale Geschäftsstellen des AMS
ams.bregenz@ams.at | ams.dornbirn@ams.at | ams.feldkirch@ams.at | ams.bludenz@ams.at
www.ams.at

  • Die Beihilfen sind an ein Beratungsgespräch gebunden.
  • Dies erfordert, dass der Förderungswerber mit dem zuständigen Berater der regionalen Geschäftsstelle des AMS rechtzeitig vor Beginn des Kurses Kontakt aufnimmt.





Steuerliche Absetzbarkeit von Aufwendungen für die berufliche Weiterbildung

Aufwendungen für Bildungsmaßnahmen sind als Werbungskosten im Rahmen der Arbeitnehmerveranlagung abzugsfähig (§ 16 EStG Arbeitnehmerveranlagung Kennzahl 722), wenn sie Kosten für Fortbildung, Ausbildung im verwandten Beruf oder Umschulung darstellen. Fortbildungskosten dienen dazu, im jeweils ausgeübten Beruf auf dem Laufenden zu bleiben, um den jeweiligen Anforderungen gerecht zu werden.

T Zuständiges Finanzamt
www.bmf.gv.at

Absetzbare Aufwendungen:

  • Unmittelbare Kosten (Kursgebühren, Kosten für Kursunter-lagen, Skripten, Fachliteratur, PC bei Computerausbildung)
  • Fahrtkosten (Kilometergelder, Kosten öffentlicher Verkehrsmittel)
  • Tagesgelder (bei regelmäßigem Kursbesuch nur für die ersten fünf Tage und nur dann, wenn der Kurs nicht am Wohnort oder Arbeitsort stattfindet)
  • Kosten für auswärtige Nächtigung (inkl. Kosten des Frühstücks)
  • Ausgaben für Bildungsmaßnahmen werden im Rahmen der jährlichen Arbeitnehmerveranlagung vom Finanzamt berücksichtigt