Herobild Herobild
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Sicherheitsmaßnahmen im WIFI Vorarlberg

Aufgrund der herrschenden Corona Bedingungen sind einige Sicherheitsmaßnahmen einzuhalten, die wir Ihnen nachstehend näherbringen möchten:

1. Verpflichtender Mund-Nasen-Schutz

Auf allen „Verkehrsflächen“ (Foyer, Gänge, Stiegenhäuser, Lift, Tiefgarage, etc.) des WIFI-Gebäudes, bis zum Sitzplatz im Lehrsaal, Seminarraum oder in der Werkstätte, ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes verpflichtend. Sie können den MN-Schutz abnehmen, wenn Sie am Platz sitzen. Wir bitten Sie, Ihren eigenen Mund-Nasen-Schutz immer mitzuführen. Sollten Sie keine eigene Mund-Nasen-Schutz-Maske mithaben, erhalten Sie eine im Info-Center.

2. Hygiene Richtlinien

Bitte beachten Sie die üblichen COVID Hygiene Richtlinien, wie

  • Hände waschen/desinfizieren
  • keine Hände schütteln
  • Mindestabstand von 1 Meter einhalten

3. Abstand halten

Im Vorfeld wurden Räume adaptiert, Gruppengrößen vermindert und somit sichergestellt, dass der Mindestabstand zwischen den Teilnehmer*innen während der anstehenden Präsenztermine gewährleistet werden kann. Bitte halten Sie auch in den Pausen den Sicherheitsabstand von mindestens 1 Meter zu Ihren Mitmenschen ein.

Bitte achten Sie selbständig auf Ihren Gesundheitszustand! Vermeiden Sie den Besuch des WIFI bei Krankheitssymptomen wie bei einem grippalen Infekt, Durchfall/Erbrechen, Atemnot. Bei Auftreten der o.g. Symptome ist die Coronavirus-Hotline des Bundesministeriums (Tel. 1450) Ihre erste Anlaufstelle zu gesundheitlichen Fragen.

Zusätzliche Informationen zu Covid-19:

WIFI Hygieneregeln

Zentrale Infoseite der AGES (Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit)