Alernative Text Alernative Text
Mediationsausbildung Basis
Professionelles Konfliktmanagement - Erfolgsfaktor der Zukunft

Ihr Weg zu Win-win-Resultaten und fairen Lösungen. Praxisnaher Einstieg in die Mediation und Anwendung der mediativen Muster.

1 Kurstermin
14.03.2019 - 21.09.2019
Dornbirn
Verfügbar
2.695,00 EUR

Uhrzeit bitte erfragen!
Kursdauer: 135 (Trainingseinheiten)

Kursnummer: 13504

Uhrzeit bitte erfragen!
Kursdauer: 135 (Trainingseinheiten)

Kursnummer: 13403


Mediationsausbildung Basis

Mediation ist ein außergerichtliches Konfliktbearbeitungsverfahren. Mit Unterstützung eines externen, neutralen Dritten (Mediator) arbeiten alle am Konflikt beteiligten Personen freiwillig, eigenverantwortlich und gemeinsam an einer Lösung. Ziel ist eine rechtsgültige, an den Interessen der Streitparteien orientierte Vereinbarung. Mediatoren sorgen dafür, dass ein eventuell vorhandenes Machtungleichgewicht ausgeglichen wird. Die Beteiligten werden sich über ihre Interessen klar und treffen realisierbare und gesetzeskonforme Vereinbarungen.

Menschen, die 

  • ein neues Konfliktbearbeitungssystem kennenlernen möchten,
  • beruflich oder privat mit Aufgabenstellungen befasst sind, die häufig zu Konflikten führen,
  • den Beruf eines Mediators ausüben möchten,
  • die Methode der Mediation in ihren Grundberuf integrieren möchten. 
  • Sie erhalten fundierte und praxisorientierte Basiskenntnisse in der Mediation und die Berechtigung zum Aufbaulehrgang.
  • Sie können die mediativen Muster in unterschiedlichsten beruflichen und privaten Kontexten anwenden.
  • Sie erwerben eine wertvolle Zusatzqualifikation.
  • Die Mediation bietet Ihnen zusätzlich eine Grundlage zur persönlichen Weiterentwicklung.


Mediation zeichnet sich durch ein sehr breites Anwendungsgebiet aus, sodass Sie sowohl als Generalist wie auch als Spezialist arbeiten können.

Gemeinsam mit dem Aufbaulehrgang entspricht der Lehrgang am WIFI der Zivil-Mediations-Ausbildungsverordnung aufgrund des § 29 Zivilrechts-Mediations-Gesetz, BGBI. I Nr. 29/2003. Das WIFI ist auf der Liste der Ausbildungseinrichtungen und Lehrgänge des Bundesministeriums für Justiz angeführt. Weiters entspricht die Ausbildung den Bestimmungen des Fürstentums Liechtenstein und der Schweiz.

"Bei einer Konfliktlösung stellen sich drei Fragen. Wo drückt der Schuh? Wer fällt eine Entscheidung? Wer trägt die Konsequenzen? Die Medianden wissen am besten wo der Schuh drückt. Sie offerieren Verpflichtungen, deren Konsequenzen sie tragen können. Der Richter entscheidet mit oberflächlicher Fallkenntnis und autoritär. Er muss nicht mit den Konsequenzen leben. Darum verspricht die Mediation mehr Erfolg, als ein Zivilprozess."
Fortunat Schmid, selbstständiger Rechtsanwalt & Mediator

 

Lehrgangsleitung

Christine Danler-Reinecker
Mediatorin, SDM-Mediationssupervisorin und Psychotherapeutin

€ 2.695,-
WIFI Dornbirn

Kostenloser Info-Abend: 18.9.2017
Di 17:30 - 19:00 Uhr
Kursnummer: 13402.01

Start: 18.10.2018
Termine lt. Stundenplan
Kursnummer: 13403.01

Kostenloser Info-Abend: 5.2.2019
Di 17:30 - 19:00 Uhr
Kursnummer: 13503.01

Start: 14.3.2019
Termine lt. Stundenplan
Kursnummer: 13504.01