Alernative Text Alernative Text
Lean Management für Produktion

Demnächst wieder im Kursprogramm
Termin auf Anfrage
Bitte wenden Sie sich an:

Nadine Baumann
T  05572/3894-469
baumann.nadine@vlbg.wifi.at

Uhrzeit bitte erfragen!
Kursdauer: 80 (Trainingseinheiten)

Kursnummer: 64609


Lean Management für Produktion

Unternehmen stehen vor ständig wachsenden Herausforderungen. Veränderte Marktbedingungen und höhere Erwartungen der Kunden an die Produkte verlangen neue Ausrichtungen in der Produktion. Diese Ausbildung zeigt Ihnen den Nutzen der Lean-Strategien auf und gibt Ihnen praktische Tipps zu einer effektiven Arbeitsorganisation.
Absolventen der Werkmeisterschule und des REFA-Grundscheins, Mitarbeitende aus produzierenden und produktionsnahen Bereichen (z.B. Logistik, Produktionsplanung, Arbeitsvorbereitung, Prozessgestaltung, Produktionsleitung) und der Arbeitsorganisation.

Das Ziel von Lean Management ist es, alle wertschöpfenden Aktivitäten des Unternehmens optimal aufeinander abzustimmen und überflüssige Tätigkeiten zu vermeiden. Die Abläufe werden aus der Sicht der Kunden und der Effizienz überprüft und bei Bedarf angepasst. In diesem Seminar lernen Sie die wichtigsten Lean-Methoden und Lean-Werkzeuge kennen und erlangen das Wissen, um Arbeitsprozesse gemeinsam mit Ihrem Team nachhaltig zu verbessern.

  • Lean Thinking - Philosophie, Prinzipien, Methoden, Werkzeuge, Erfolgsfaktoren
  • Wertschöpfung und Verschwendung - "Die sieben Mudas"
  • Prozessanalyse mit der Muda-Checkliste
  • Magisches Dreieck: "Qualität/Zeit/Kosten"
  • 5 Why-Methode
  • 5S - Arbeitsplatzorganisation
  • Wertstromanalyse und Prozesskennzahlen
  • Kanban, Push/Pull
  • SMED - So rüsten Sie richtig
  • Vorgehen beim Optimieren und Standardisieren von Arbeitsabläufen
  • Visuelles Management - Visualisieren Sie Ihre Produktion
  • Shopfloor-Management: Rolle der Führungskraft, Führen mit Zielen, Kennzahlenboard
  • PDCA - 4 Stufen-Methode
  • Lean Logistik
  • Instandhaltungsstrategien
  • Praktische Übungen, Gruppenarbeiten, Fallbeispiele
  • KVP
Die Prüfung besteht aus einem theoretischen (Multiple-Choice-Test und Fachgespräch) und einem praktischen Teil (Projektarbeit, Vor-Ort-Aufgabenstellung, Präsentation). Die Zertifizierung wird von der akkreditierten WIFI Zertifizierungsstelle nach den Anforderungen der EN ISO/IEC 17024 durchgeführt.

Wolfgang Feichtinger

€ 2.460,- zzgl. € 440,- Prüfungsgebühr
WIFI Dornbirn