WIFI Vorarlberg - Wirtschaftsförderungsinstitut der Wirtschaftskammer Vorarlberg

WIFI Logo
          

(Personen- und Güterbeförderung)

Teilnehmer
Berufskraftfahrer, die den Lehrabschluss im zweiten Bildungsweg absolvieren möchten. Dazu ist eine ausnahmsweise Zulassung zur Lehrabschlussprüfung nach §23 Abs.5 Berufsausbildungsgesetz der Lehrlingsstelle der Wirtschaftskammer erforderlich.
Voraussetzung
Nachweis von mindestens 2 Jahren einschlägiger Praxis im jeweiligen Lehrberuf (Güterbeförderung mit LKW oder Kleintransportgewerbe/Paketdienst bzw. Personenbeförderung mit Omnibussen).
Nach erfolgreich abgelegter Lehrabschlussprüfung in den Lehrberufen Baumaschinentechnik, Kraftfahrzeugelektriker, Kraftfahrzeugtechnik oder Landmaschinentechnik und Speditionskaufmann kann eine Zusatzprüfung im Lehrberuf Berufskraftfahrer abgelegt werden. Zur Zusatzprüfung benötigt man keine ausnahmsweise Zulassung (Nachsicht).

Ziel
Erfolgreiche Ablegung der Lehrabschlussprüfung als Berufskraftfahrer(Personen- und Güterverkehr)
Inhalt
  • Lehrinhalte aller 5 bzw. 6 gesetzlich vorgeschriebenen Fahrerweiterbildungs-Module für Omnibus- und LKW-Fahrer
  • Fachkunde (Beförderungsverträge, Transportgüter, Verkehrsgeografie)
  • Nationaler und internationaler LKW-Verkehr
  • Nationaler und internationaler Omnibusverkehr (ÖPNV und Reiseverkehr)
  • Lehrstoff der Grundqualifikationsprüfung
  • EU-Sozial- und Arbeitsrecht
  • Digitaler Tachograf
  • Kraftfahrzeug-, Motoren- und Wartungskunde
  • Optimierung Kraftstoffverbrauch, Eco-Training
  • Rationelles Fahrverhalten nach Sicherheitsregeln
  • Fahrgastsicherheit und Komfort im Omnibus
  • Kundenorientierter Umgang mit Fahrgästen, Konfliktbewältigung
  • Gesundheit, Verkehrs- und Umweltsicherheit
  • Markt und Image, wirtschaftliches Umfeld, Marktordnung
  • Dienstleistung und Logistik
  • Gefahrguttransporte
  • Ladetechnik, Lademittel, Werkzeuge, Arbeitsbehelfe
  • Transportspezifische Berechnungen
Hinweis
  • Dieser Lehrgang beinhaltet Unterricht für Gefahrgutlenker (ADR-Klassen 2 bis 6, 8 und 9.) Auf Wunsch zusätzlich der Gefahrgutlenker-Basiskurs samt Prüfung im WIFI Hohenems zum Sonderpreis besucht werden, mit 50% Rabatt auf den offiziellen Kursbeitrag (Kursnummer 71177 vom
    27. bis 29.1.2017).
  • Der Kurs beinhaltet auch den Lernstoff für die schriftliche Grundqualifikationsprüfung
  • sowie die 5 bzw. 6 Module für die Weiterbildung für LKW - und Omnibus-Lenker (C95/D95).


Informationen zum Kurs:
Gerhard Amann
M 0664/88 44 56 07
info@gerhard-amann.at

Informationen zur Prüfungszulassung: Erkundigen Sie sich rechtzeitig (vor Kursanmeldung) bei der Prüfungsstelle, ob Sie zur Prüfung zugelassen werden. Bei Fragen bezüglich der Zulassung zur Lehrabschlussprüfung steht die Lehrlingsstelle der Wirtschaftskammer, Petra Johler, T 05522/305-488, zur Verfügung.

Trainingseinheiten:
140 UE + 130 Stunden Projektarbeit
Beitrag:
€ 1.904,- inkl. Unterlagen
Persönliche Beratung

Silke Marte
T  05572/3894-534
E  marte.silke@vlbg.wifi.at

Termine & Buchung

Termine auf Anfrage
                            
 
Icon Info

Wichtiger Hinweis:
Termine auf Anfrage. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an das WIFI Vorarlberg.

Bitte wenden Sie sich
an den Kundenservice
09.01.2017 - 29.01.2017(71121)
1.904,00 EUR
Uhrzeit bitte erfragen!

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
kraftwerk | Agentur für neue Kommunikation