WIFI Vorarlberg - Wirtschaftsförderungsinstitut der Wirtschaftskammer Vorarlberg

WIFI Logo
           

Einstiegstext

Im Vergleich zu anderen Wirtschaftszweigen ist auf der Baustelle das Unfallrisiko doppelt so hoch, bei tödlichen Unfällen dreimal so hoch. Unfälle auf Baustellen haben auch erheblich schwerere Folgen. Über das Bauarbeiterkoordinationsgesetz ist der Bauherr in der Verantwortung für die Sicherheit der Beschäftigten auf den Baustellen mit eingebunden.

Teilnehmer
Architekt, HTL-Ingenieur, Baumeister und Baufachleute mit mindestens 3-jähriger Erfahrung, Absolventen der Bauhandwerkerschule
Inhalt
  • Rechtsgrundlagen für die Bauarbeiterkoordination
  • Grundsätze der Gefahrenverhütung
  • Arbeiten mit besonderen Gefahren
  • Sicherheitsbestimmungen, Maßnahmen und Einrichtungen auf Baustellen
  • Aufgaben von Planungskoordinator und von Baustellenkoordinator
  • Praktische Beispiele, Diskussion  
  • Grundsätzliche Ausarbeitung von SiGE-Plan, Unterlagen, Vorankündigung, Baustellenordnung, Checklisten
  • Zusammenspiel von Evaluierung und Koordination
  • Erforderliche Dokumentationen von Baustellenbegehungen, Besprechungen
  • Pflichten, Verantwortung und Haftung
  • Behandlung aktueller Auslegungsfragen
  • Zusammenarbeit mit Behörden und Baubeteiligten
Prüfung
 Zeugnis
Trainer

DI Raimund Pecina
Dr. Reinhard Flatz
DI Alfred Gabl

Trainingseinheiten:
34
Beitrag:
€ 827,- inkl. Baumappe
Ort:
Bauakademie / WIFI Hohenems
Persönliche Beratung

Karina Bechter
T  05572/3894-509
bechter.karina@vlbg.wifi.at

 

Termine & Buchung

Termine auf Anfrage
                            
 
Icon Info

Wichtiger Hinweis:
Termine auf Anfrage. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an das WIFI Vorarlberg.

Bitte wenden Sie sich
an den Kundenservice
02.03.2017 - 15.03.2017(52155)
827,00 EUR
Uhrzeit bitte erfragen!

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
kraftwerk | Agentur für neue Kommunikation